Luftdruckwaffen Mal anders – Blasrohr beim Nikolausschießen

Zum diesjährige Nikolausschießen konnte Schützenmeister Bernhard Fisch im vollbesetzten Schützenheim viele Mitglieder begrüßen. Als Highlight wurde der Wettbewerb um weihnachtlich gefüllte Geschenketüten nicht wie üblich mit Luftgewehr und Luftpistole ausgetragen. Statt dessen wurde erstmals in größerem Rahmen mit dem Blasrohr geschossen. Auf eine Entfernung von gut 5 Metern sollten die Pfeile dieses Sportgerätes markierte Flächen innerhalb eines weihnachtlichen Motivs treffen.

Wär jetzt denkt, das Blasrohr wäre ein Kinderspielzeug, der irrt. Abstammend von Jagdwaffen findet eine moderne Version als Sportgerät in immer mehr Schießsportbünden seine Anhänger. Mit diesem Rohr der Länge von 121cm werden allein durch Hineinblasen Pfeile mit 10mm Durchmesser verschossen.
Es ist überraschend wie schnell und weit die Pfeile allein durch diesen Luftstoß angetrieben fliegen.

Die Erfahrung mit dem neuen Gerät hat allen viel Spaß gemacht und am Ende erreichte unser Top-Gewehrschütze Andreas Preis die meisten Punkte auf der Glücksscheibe.

Comments are closed.

Post Navigation