Author Archives: Andreas Preis

Saisonabschlussfeier

Auch dieses Jahr wurden bei der Saisonabschlussfeier die erfolgreichsten Schützen der Saison 2018/19 geehrt.

Birgit Gabler erhielt den Top-Gunner-Pokal, sie hatte den höchsten Durchschnitt der gesamten Saison mit 369,63 Ringen.
Die 1. Luftpistolenmannschaft wurde für den Aufstieg in die Bayernliga geehrt. Sie erkämpften sich 10 von 14 erreichbaren Mannschaftspunkten, mit einem Mannschaftsdurchschnitt von 1778,29 Ringen und konnten sich im darauffolgenden Aufstiegskampf mit Platz zwei den Aufstieg sichern.
Einen weiteren Aufstieg konnte die 2. Luftpistolenmannschaft verzeichnen. Sie holten sich 18 von 18 erreichbaren Mannschaftspunkten, mit einem Mannschaftsdurchschnitt von 1060,89 Ringen. Das bedeutet den Aufstieg von der Bezirksliga in die Bezirksoberliga.
Elke Aichinger gewann mit einem 118 Teiler die Geburtstagsscheibe, die von Lorenz Kerscher, anlässlich seines 60. Geburtstags gestiftet wurde.

Vereinsausflug – Würzburg

Programm:
Abfahrt: 03.10.19 um 07:00 Uhr in Oberkreith
Stadtrundfahrt mit Bus und Stadtrundgang in Würzburg
Mittagessen in der "Alte Mainmühle" und Zeit zur freien Verfügung
 http://www.alte-mainmuehle.de/ 
Spaziergang zur Festung Marienberg mit Festungsführung
 https://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/wu_fest.htm 
Einkehr im Biergarten auf der Festung Marieberg
Geplante Heimkehr ca. 21:00 Uhr


Anmeldung bei Bernhard Fisch oder Helmut Fisch sen.

Erfolgreiche Lichtgewehrschützen bei der Landesmeisterschaft

Am 14.07.2019 fand die 5. Landesmeisterschaft für Lichtgewehr und Lichtpistole in Pfreimd statt. Aus unserem Verein beteiligten sich 4 Jugendliche. Insgesamt gingen 100 Teilnehmer an den Start. Die Kinder starteten in 3 Altersgruppen von 6-11 Jahren.

Nach der Begrüßung durch die Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn und dem Präsidenten des OSB Franz Brunner, ging es für die Teilnehmer voller Eifer an die Stände. Im fliegenden Wechsel durften die jungen Sportler Ihr Können unter Beweis stellen. Zielsicher meisterten alle 4 Schützen Ihre jeweiligen Durchgänge wobei Romy Noe in beiden Disziplinen Lichtgewehr und Lichtpistole an den Start ging. 

Vielversprechend eröffnete Helen Noe mit 95 Ringen was Ihr am Ende den 3. Platz sicherte. Nach Ihr ging Philipp Preis in der Altersgruppe der 8-9 Jährigen an den Schießstand und meisterte seine 20 Schuss treffsicher mit 133 Ringen was am Ende einen hervorragenden Platz 5 bedeutete. In der Altersgruppe der 10-11 Jährigen startete Leon Schwarzfischer der mit 105 Ringen einen guten Mittelfeldplatz erzielte. Zum Abschluss ging Romy Noe zuerst mit dem Lichtgewehr, dann noch mit der Lichtpistole an den Stand. Ihre hervorragenden 149 Ringe bedeuteten den 2. Platz mit dem Lichtgewehr. (ringgleich mit Platz 1, aber schlechtere Deckserie) Beim Schießen mit der Lichtpistole konnte sie ebenfalls den 2. Platz mit 132 Ringen behaupten. In der Mannschaftswertung Lichtgewehr stand am Ende ein hervorragender 7. Platz zu Buche. 

Somit durften sich die Kinder der Waldeslust Schützen über 3 Medaillen sowie über ein paar Süßigkeiten welche die Landesjugendleitung spendierte freuen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern für Ihre hervorragenden Leistungen!

Erfolge:
Mannschaft Lichtgewehr: 7. Platz (Mittelfeld) mit den Schützen: Romy Noe, Leon Schwarzfischer und Philipp Preis.

Romy Noe / Klasse Schüler B (8-9 Jahre): 2. Platz Lichtgewehr (149 Ringe, ringgleich mit 1. Platz aber schlechtere Deckserie) und 2. Platz Lichtpistole (132 Ring)

Philipp Preis / Klasse Schüler B (8-9 Jahre): 5 Platz (133 Ringe)

Helen Noe / Klasse Schüler A (6-7 Jahre): 3. Platz Lichtgewehr (95 Ringe)

Leon Schwarzfischer / Klasse Schüler C (10-11 Jahre): (105 Ringe)

Quelle: Manuela Weindler: „Mit 538 Schützen eine Rekordbeteiligung“, Chamer Zeitung, 04.06.2019, S.23

1. Luftpistolenmannschaft steigt in die Bayernliga auf!

Die Mannschaftsschützen der 1. Luftpistolenmannschaft.

Anschließend wurde mit den mitgereisten Fans gefeiert.

Kameradschaftsabend 2019


      

Brotzeitschießen

Die Sieger unseres internen Brotzeitschießens konnten sich über ihre gewonnenen Brotzeitkörbe freuen.

Preisschafkopf 2019

Das Preisschafkopfen am Freitag 8.3. im Schützenheim Oberkreith wurde sehr gut angenommen.  Mit 112 Spieler an 28 Spieltischen wurde eine Rekordteilnehmerzahl erreicht. Schützenmeister Bernhard Fisch gratulierte  den Siegern und konnte auch heuer wieder wertvolle Geld- und Sachpreise überreichen.

Quelle: Chamer Zeitung, vom 14.01.2019